Autoteppich reinigen & Shampoonieren + Fußmatten Reinigung Tipps

Autoteppich reinigen – Auch wenn die Reinigung des Autoteppich erstmals nicht wichtig erscheinen mag, so ist dies zwingend notwendig und auch sehr wichtig das ab und an zu machen. In den Teppichen sammelt sich nämlich der ganze Dreck und die ganzen Bakterien, die Sie von außen in das Fahrzeug tragen. Außerdem führt eine Vernachlässigung der Autoteppich Reinigung dazu, dass sie schneller kaputt werden. Das ist besonders schlimm, wenn sich kleine Steine auf den Teppich befinden. Durch das ständige Ein- und Aussteigen reiben diese sich beim Teppich ab und ehe man sich versieht, ist auch schon ein Loch. Damit Ihnen das nicht auch passiert, finden Sie hier die besten Tipps zum Autoteppich reinigen und zur richtigen Autoteppich Pflege.


Das benötigen Sie für die Reinigung:


Fußmatten reinigen – Reinigen + Shampoonieren

Schritt 1: Räumen Sie sämtliche Gegenstände aus Ihrem Fahrzeug, sodass Sie gut Arbeiteten können und nichts im Weg ist. Anschließend saugen Sie die Fußmatten ab, sodass beim herausnehmen möglichst wenig auf den Fußboden fällt.

Schritt 2: Klopfen Sie die Autoteppiche mittels einem Teppichklopfer gut aus, sodass sich der Staub löst und nahezu der ganze Dreck rausfällt. Sollten sich Tannennadeln im Flies verfangen haben, entfernen Sie diese, auch wenn es mühevoll ist. Am besten hierfür eignet sich eine Pinzette.

Schritt 3: Jetzt geht es ans Shampoonieren. Verwenden Sie einen Polsterreiniger nach Wahl (sind alle sehr ähnlich). Besonders überzeugt sind wir vom Sonax Extreme Polsterreiniger, welchen wir auch für die Reinigung der Autositze verwenden. Sprühen Sie den Reiniger auf den Teppich und lassen Sie ihn 10 Minuten einwirken. Anschließend müssen Sie den restlichen Schaum gleichmäßig und in Kreisform mit einer Bürste mit weichen Borsten einarbeiten, damit der Reiniger tief in die Fasern eindringen kann.

Schritt 4: Mit einem nassen Lappen sollten Sie jetzt versuchen so viel wie möglich des Reinigers wieder aus den Teppich zu bekommen. Fahren Sie deshalb mit dem nassen Lappen mehrmals über die Autoteppiche. Befeuchten Sie den Teppich nicht zu stark, da sich sonst Schimmel bildet und die Unterseite beschädigt wird. Sollten Sie einen Nasssauger besitzen, dann reinigen Sie die Fußmatten am besten mit diesen. Da ein Nasssauger in vielerlei Hinsicht einsetzbar ist (Autopolster, Fußmatten, Haushalt) lohnt sich unserer Meinung nach eine Anschaffung, auch wenn sie nicht gerade günstig sind. Der Kärcher SE 4001 Teppichbodenreiniger ist unserer Ansicht nach der beste Nasssauger, den Sie für einen bezahlbaren Preis erhalten.

Schritt 5: Lassen Sie die Fußmatten gut trocknen, bevor Sie sie wieder ins Fahrzeug machen. Bei zu starker Feuchtigkeit können diese nämlich gären und Schimmel, sowie unangenehme Gerüche bilden. Am besten hängen Sie die Fußmatten auf einen Wäscheständer und lassen sie in der Sonne trocknen. Jetzt sind Sie mit  Autoteppich reinigen fertig und können falls nötig noch den Fußteppich reinigen.


Auto Fußboden reinigen + Shampoonieren

Das ganze können Sie auch am Fußboden machen, sollte dieser dreckig sein, oder Flecken haben. Gehen Sie einfach folgende Schritte wie oben beschrieben durch. Ganz wichtig hierbei ist, dass Sie wieder alles gut trocknen lassen. Lassen Sie die Scheiben bzw. die Türen des Fahrzeug offen, sodass alles gut austrocknen kann. Sollte sich im inneren Schimmel bilden, so ist das weitaus schlimmer als wie bei den Fußmatten, diese können nämlich ersetzt werden, der Fußboden nicht.

Den Fußboden und die Autoteppiche müssen Sie nicht bei jeder Fahrzeugreinigung Shampoonieren. Es reicht aus alles gründlich zu saugen und den Schmutz ordentlich zu empfehlen. Eine intensive Reinigung, wie mittels Shampoonieren, empfehlen wir alle 3 Monate. Besonders wichtig ist es nach dem Winter und auch einmal während des Winters, da sich dort viele Salze im Stoff ansammeln. Diese sind zwar nicht schädlich für den Stoff, noch beeinflussen sie die Fußmatten auf irgend eine Weise, dennoch ist es ratsam das Salz zu entfernen, sodass die Fußmatten länger erhalten bleiben und neu aussehen.

TIPP! Was auch hervorragend funktioniert, ist die Verwendung einer Innenreinigung Reinigungspistole, die den Schmutz dank der hohen Druckluft regelrecht Rauskatapultiert. Diese Waschpistolen sind zudem recht günstig und bereits ab 25€ zu haben. Wir empfehlen wenn aber die Tornador Z-020 Black, da diese die beste von alles ist. Mehr Informationen finden Sie in unserem Waschpistole Testbericht.


Fußmattenk aufen – Darauf sollte geachtet werden

Sind Ihre Autoteppiche und Fußmatten zu stark verschmutz, oder einfach aufgebraucht, sodass neue beschafft werden müssen, dann geben wir Ihnen noch einen guten Tipp mit auf den Weg, welchen Sie garantiert nicht bereuen werden.

Letztendlich bleibt es Ihre Entscheidung, welche Autoteppiche Sie kaufen, originale, Gummi, oder 0815. Unserer Meinung nach lohnt es sich jedoch etwas mehr Budget zu investieren, auch wenn es erstmals nach viel klingt. Hochwertige Autoteppiche halten nicht nur länger, sondern sind auch viel einfacher zu reinigen.

Wir persönlich lieben Velours Teppiche. Diese kosten zwar ein kleines Vermögen, dennoch ersparen Sie sich mit denen sehr viel Arbeit bei der Reinigung. Wollen Sie den Autoteppich reinigen ohne großen Aufwand? Dann leisten Sie sich einfach diese Fußmatten. Doch Vorsicht! Es sind viele Betrüger im Internet unterwegs, die Velours Teppiche anbieten, jedoch in einer sehr schlechten Qualität. Geben Sie unbedingt auf die Stoffdichte acht. Die wohl unserer Meinung nach besten Autoteppiche, welche sich beinahe von alleine Reinigen, hat Audi. In keinem Auto hatten wir dermaßen hochwertige Teppiche, wie in unserem Audi S3. Die Velours Dichte bei den originalen Teppichen liegt bei 800g/m². Das ist enorm! Dafür fühlen sie sich jedoch sehr flauschig an und es kann sich der Dreck nicht in den Fasern verfangen. Velours Autoteppiche mit dieser Dichte kosten jedoch auch einiges.

Hier finden Sie originale Velours Autoteppiche auf Amazon!

(Visited 236 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.