Feuchtigkeit im Auto loswerden – Auto Luftentfeuchter Test

Auto Luftentfeuchter Test

Gerade in der kalten Jahreszeit und bei älteren Autos tritt es immer wieder auf: Feuchtigkeit im Innenraum. Was für viele nervig ist, kann für potenzielle Käufer sogar ein K.O.-Kriterium sein, welches gegen den Kauf des Fahrzeuges spricht. Denn Feuchtigkeit im Auto bringt meist ernsthafte Probleme mit sich und ist ein Zeichen dafür, dass etwas mit dem Auto nicht stimmt.

Alles was Sie über Feuchtigkeit im Auto wissen müssen, welche Folgen Wasser im Innenraum hat und welche Maßnahmen Sie gegen Feuchtigkeit im Fahrzeug ergreifen können, erfahren Sie hier in unserem großen Ratgeber und Auto Luftentfeuchter Test…

Feuchtigkeit im Auto – Tipps & Ratgeber

Feuchtigkeit im Auto plagt vor allem ältere Gebrauchte und ganz besonders im Winter bzw. Herbst. Dann regnet es häufiger, Schnee fällt und die gesamte Atmosphäre weißt eine höhere Luftfeuchtigkeit auf. Je seltener dann ein Fahrzeug bewegt wird, umso schwerer lässt sich die angesetzte Feuchtigkeit im Auto entfernen.

Zudem spielt auch der Parkplatz eine Rolle. Wird ein Auto beispielsweise in einer trockenen und warmen Garage abgestellt, geht die Gefahr von Feuchtigkeit im Innenraum deutlich zurück. Beim Parken auf offener Straße und ausgesetzt den Witterungsverhältnissen kann es jedoch gut passieren, dass ein Auto innen feucht wird.

Vor allem Cabrios und Coupes, ohne festen Türrahmen sind gefährdet dass Wasser eindringt. Die wichtigsten Ursachen für Nässe im Auto haben wir Ihnen im nächsten Abschnitt zusammengefasst.

Ursachen für Feuchtigkeit im Auto

Feuchtigkeit im Auto kann sich auf viele Art und Weisen ansammlen. Zum einen wäre da die Kondensationsfeuchtigkeit, welche vor allem im Winter entsteht, wenn man den Innenraum aufheizt und dieser dann wieder abkühlt. Sollte das Auto dann eine Weile nicht bewegt werden, so bleibt die Feuchte im Auto.

Doch auch nasse Kleidung kann Nässe ins Auto bringen, ebenso wie Nasse Gegenstände (z.B. Schlittschuhe, Skier etc.)

Während Sie diese Arten von Feuchtigkeit noch vermeiden können, bzw. die Menge noch recht gering ist, so gibt es schlimmere Fälle von Nässe im Auto.

So zum Beispiel wenn Türdichtungen oder Fensterdichtungen kaputt sind und Wasser hineinlassen. Eine regelmäßige Pflege der Dichtungen beim Auto ist also elementar. Gerade Coupés und Cabrios ohne festen Türrahmen neigen zu undichten Autoscheiben und Türen und lassen dort permanent Wasser hinein.

Ebenso können verstopfte Wasserabläufe für Schiebedächer usw. für Wassereintritt im Auto sorgen. Sollte ein Ablauf verstopft sein so dringt permanent Nässe ein und es ist schwer der Sache Herr zu werden.

Tipp: Es ist also auf jeden Fall wichtig bevor das Auto innen getrocknet wird, die Ursache für die Nässe im Auto zu finden und diese zu beheben, damit es keinen Teufelskreislauf gibt!

Wo sammelt sich die Feuchte im Auto

Feuchtigkeit sammelt sich optisch in Form von Kondenswasser an den Scheiben, im letzten Schritt aber immer im tiefsten Punkt des Autos. Das könnte beispielsweise der Fußraum sein. Oft ist es dort aber nicht sofort sichtbar, da der Teppich oder die Fußmatten einiges verdeckt. Ebenfalls ein Ort an dem sich oft Wasser ansammelt ist die Ersatzradmulde. Sie ist der tiefste Punkt im Auto und zudem noch wasserdicht. Bei starkem Wassereinbruch kann es hier sogar zu einem kleine „See“ kommen…


Folgen von Feuchtigkeit im Innenraum

Die Folgen von Feuchtigkeit sind meist sehr weitreichend und können sogar auch gesundheitsgefährdend sein. Schlechte Gerüche sind da nur die kleinste Sorge. Viel schlimmer ist Rost, welcher die Substanz des Autos gefährdet sowie Schimmel.

  • Geruch: Ein modriger Geruch macht das Fahren im Auto unangenehm
  • Scheiben beschlagen von innen: Durch die permanente Nässe im Auto beschlagen die Scheiben schnell. Die Folge ist, dass die Sicht vermindert ist.
  • Rost: Dort wo das Wasser steht kann sich Rost bilden, welcher sogar das Auto durchrostet. Auf lange Sicht gesehen ist so das gesamte Fahrzeug gefährdet.
  • Schimmel: Schimmel bildet sich auf Polstern und dem Himmel bzw. Autoteppich. Schimmel kann sogar gesundheitsgefährdend sein!

Schimmel im Auto – eine Gefahr für die Gesundheit

Im schlimmsten Fall beginnt durch Nässe das Auto von innen zu schimmeln. Schimmelsporen sind sehr gefährlich und könne Allergien und Asthma auslösen. Verhindern Sie also die Schimmelbildung auf jeden Fall indem Sie Nässe im Auto bekämpfen!


Auto trocknen – Mittel gegen Feuchtigkeit im Auto

Um die Feuchtigkeit aus dem Auto zu bekommen muss zunächst die Urasche behoben sein, sonst wird es immer wieder nass im Innenraum. Danach können Sie auf eine Menge unterschiedlicher Mittel zurückgreifen. Am wichtigsten ist es, dass das Auto trocken und idealweise warm steht. Das Auto zu entfeuchten bietet sich deshalb idealerweise im Sommer an.

Hausmittel gegen Feuchtigkeit im Auto

Als Hausmittel gegen Feuchtigkeit im Fahrzeuginnenraum ist seit jeher das Platzieren von Reis in einer Schale bekannt. Auch wenn diese Methode durchaus funktioniert, so ist es aber sehr viel ratsamer bei größeren Mengen von Feuchtigkeit im Auto auf einen professionellen Luftentfeuchter zurückzugreifen.

Luftentfeuchter Granulat fürs Auto

Spezielle Luftentfeuchter Granulate wurden extra dafür entwickelt die Feuchtigkeit aus der Luft im Fahrzeuginnenraum aufzunehmen und diese zu binden. Luftentfeuchter Granulat fürs Auto ist hochwirksam und heutzutage in Auto-Luftentfeuchter-Sets vorhanden. Die besten Auto Luftentfeuchter im Test haben wir hier verglichen.


Auto Luftentfeuchter Test & Vergleich – Die besten Mittel

Im folgenden Stellen wir Ihnen die besten Luftentfeuchter fürs Auto vor. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass Sie zunächst alle Feuchtigkeit manuell aus dem Auto entfernen müssen. Wischen Sie nasse Oberflächen ab, saugen Sie Kofferraumwannen leer und trocken Sie Teppiche und Polster eventuell mit einem Föhn. Nachdem all die Feuchtigkeit entfernt wurde, könne Sie beginnen den Autoinnenraum zu entfeuchten…

Pingi Luftentfeuchter fürs Auto

Pingi Luftentfeuchter fürs Auto

Hier geht es zum Pingi Luftentfeuchter…

Unverzichtbar in jedem Auto und beliebter Mitfahrer in der Wintersaison, um den Wettlauf gegen Feuchtigkeit und beschlagene Autoscheiben zu gewinnen. Er ist jahrelang einsetzbar und kann nicht tropfen. Er ist sicher im Gebrauch, hat ein attraktives Design und ist absolut umweltfreundlich. Der patentierte Indikator zeigt präzise an, wann der Pingi mit Feuchtigkeit vollgesogen ist. Innerhalb weniger Minuten wird er in der Mikrowelle wieder entladen und ist danach sofort wieder einsetzbar.

Wenko Feuchtigkeitskiller

Wenko Feuchtigkeitskiller Auto und Haus

Hier geht es zum Wenko Feuchtigkeitskiller…

Der Feuchtigkeitskiller macht Schluss mit feuchten, muffeligen Räumen und sorgt durch Senkung der Raumluftfeuchtigkeit für ein gesundes Raumklima.

Umweltfreundlich schützt er mit dem sofort einsetzenden Entfeuchtungsvorgang Wände, Möbel, Textilien oder das Auto vor Feuchtigkeit, Schimmel und unangenehmem Geruch.

  • Kunststoffgehäuse (blau/weiß) und 1 kg Wirkstoff-Granulat-Block
  • Schützt Wände, Möbel, Autos und Textilien vor Feuchtigkeit, Schimmel und unangenehmen Gerüchen
  • Preis-Leistungs-Sieger bei Vergleich
  • Entfeuchter für Räume bis zu 80 m³, sofortige Wirkung bis zu 3 Monaten ohne Stromverbrauch

Thomar Airdry Luftentfeuchter

Thomar Airdry Auto Entfeuchter

Hier geht es zum Thomar Airdry Luftentfeuchter…

Wie ein Magnet zieht der Air Dry die Feuchtigkeit aus der Luft des Innenraums Ihres Fahrzeugs, die in dem natürlichen Wirkgranulat gespeichert wird. Hierbei kann das Granulat bis zu 60 % seines Eigengewichtes aus der Umgebungsluft aufnehmen.

  • Trockener Innenraum, lange Wirkungsdauer
  • Ca. 2-4 Monate nimmt das Wirkgranulat je nach Einsatz Feuchtigkeit auf
  • Bestehend aus Naturgranulat
  • Die Wiederverwendbarkeit trägt zum Umweltschutz bei

Bambus Aktivkohle Luftreiniger und Luftentfeuchter KFZ

Bambus Aktivkohle Luftenfeuchter und Reiniger

Hier geht es zum Bambus Luftreiniger…

  • ✅ NATÜRLICHER LUFTREINIGER MIT AKTIVKOHLE: Der natürliche Lufterfrischer wird nachhaltig mit Bambus-Aktivkohle befüllt und sollte nach dem Einkauf einmal der Wärme (z.B. Sonne oder Heizung) ausgesetzt werden, um sich vollständig aufzuladen. Bambus ist eine der nachhaltigsten Ressourcen auf unserer Erde, dass aufgrund des schnellen Wachstums sehr umweltfreundlich abgebaut werden kann.
  • ✅ AKTIVKOHLE-LUFTENTFEUCHTER GEGEN GERÜCHE: Die Aktiv-Kohle des Raumerfrischers reinigt und filtert die Luft in der Umgebung und nimmt unangenehme Gerüche auf. Die Bambus-Kohle saugt die Luftfeuchtigkeit auf und wirkt anti-bakteriell gegen Schimmel-Pilz und andere Geruchs-Bildungen. Im Auto hilft der Luftentfeuchter gegen Gerüche oder auch die feuchte, beschlagene Auto-Scheibe.
  • ✅ WIEDERVERWENDBARES DUFT-SÄCKCHEN: Der umweltfreundliche Luftentfeuchter kann seine gesunde Wirkung mindestens 2 Jahre lang erzielen. Die ökologische Bambus-Aktivkohle ist zu 100% biologisch abbaubar uns kann deshalb anschließend als Dünger zur nachhaltigen Boden-Verbesserung verwendet und das vegane Säckchen mit neuer Aktiv-Kohle befüllt werden.
  • ✅ LUTFERFRISCHER FÜR AUTO, WOHNUNG, TASCHE etc.: Der vegane Lufterfrischer mit Bambus-Aktivkohle ist mit seiner kompakten Größe von 15 x 14 x 4 cm und dem geringen Gewicht von 200 g überall und auch als Deko einsetzbar. Durch die Öse kann der Bambus-Luftentfeuchter auch zu Hause in der Küche, in Zimmer-Schränken oder auch im Auto angehangen werden.
  • ✅ ANGENEHMER NATÜRLICHER RAUMDUFT: Während andere Lufterfrischer die Luft nur parfümisieren, reinigt und filtert die natürliche Bambus-Aktivkohle die Luft und schenkt dir eine nachhaltig hohe Lebensqualität. Das Duft-Säckchen nimmt ganz natürlich alle Chemikalien, Gift- und Schadstoffe aus der Umgebung auf und gibt sie im warmen Zustand wieder ab.

Welche Erfahrungen mit Luftentfeuchtern fürs Auto haben Sie gemacht?

(Visited 30 times, 1 visits today)

Ein Gedanke zu „Feuchtigkeit im Auto loswerden – Auto Luftentfeuchter Test

  1. Armin Antworten

    Hatte bei meinem Seat Leon extreme Feuchtigkeit im Auto (Unfallschaden). Diese war schon beinahe irreparabel. Scheibe war nonstop beschlagen und im Winter bildete sich an der Innenseite Eis! Ich musste innen sowie außen Eiskratzen! Was zur Folge hatte, dass wieder alles feucht wurde… Habe als Notlösung Bambuskohle Säckchen auf das Armaturenbrett gelegt (2 Stück). Es wäre unmöglich gewesen all die Feuchtigkeit aufzusaugen, jedoch blieb die Scheibe frei von Eis. Seitdem kommt in jedes Fahrzeug sicherheitshalber einer dieser Säckchen. Gruß Armin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.