Schlechte Gerüche im Fahrzeug entfernen – Tipps & Tricks

Schlechte Gerüche im Fahrzeug sind nicht nur eklig und total unangenehm, sondern auch eine große Belastung für den Fahrer. Wenn Sie schon einmal einen schlechten Geruch im Auto hatten, da z.B Ihr Kind sich während der fahrt übergeben hat, dann wissen Sie was wir meinen. Umso wichtiger ist es schnell zu handeln, denn umso länger der Geruch in die Polsterung einzieht, desto schwieriger ist er anschließend zu entfernen. In diesem Guide verraten wir Ihnen die besten Tipps um schlechte Gerüche aus dem Fahrzeug zu entfernen.

Schlechte Gerüche lassen sich auf unterschiedliche Weise entfernen, dafür sollten Sie jedoch wissen, von woher sie kommen. In den meisten Fällen kommt der schlechte Geruch aus der Polsterung der Sitze bzw. vom Dachhimmel. Doch auch in den Teppichen kann sich dieser absetzten. Sofern die Polsterung nicht zu streng riecht, gibt es zwei hervorragende Lösungen, um den gröbsten Geruch aus dem Fahrzeug zu entfernen.

Stellen Sie einfach eine Schüssel mit Kaffeepulver über Nacht ins Auto, schon sind die gröbsten schlechten Gerüche beseitigt.

Eine sehr gute Möglichkeit mittels einfachen Haushaltsmitteln, ist Kaffeepulver. Geben Sie einfach Kaffeepulver in eine Schüssel und stellen Sie diese in das Fahrzeug. Lassen Sie die Schale einen ganzen Tag lang im Auto und schon riecht es angenehm nach Kaffee. Keine Angst, der Kaffeegeruch verfliegt nach kurzer Zeit automatisch. Das Kaffeepulver nimmt aber den schlechten Geruch auf und sorgt somit für einen angenehmen und frischen Duft im Fahrzeuginneren.

Eine weitere gute Möglichkeit, ist die Verwendung von einem Luftreiniger Beutel aus Bambus. Der natürliche Lufterfrischer wird nachhaltig mit Bambus-Aktivkohle gefüllt. Bambus ist zudem eine der nachhaltigsten Ressourcen auf unserer Erde, dass aufgrund des schnellen Wachstums sehr umweltfreundlich abgebaut werden kann. Die Aktiv-Kohle des Raumerfrischers reinigt und filtert die Luft in der Umgebung und nimmt unangenehme Gerüche auf. Die Bambus-Kohle saugt die Luftfeuchtigkeit auf und wirkt anti-bakteriell gegen Schimmel-Pilz und andere Geruchs-Bildungen. Im Auto hilft der Luftentfeuchter gegen Gerüche oder auch die feuchte, beschlagene Auto-Scheibe.

Hier kommen Sie zum Bambus-Luftreiniger!

Den Beutel können Sie einfach ins Fahrzeug legen und ihn dort lassen. Optisch stört er nicht, somit kann er getrost 2 Jahre lang im Fahrzeug liegen, bis seine Wirkung nachlässt. Nach spätestens 2 Jahren sollte er ausgewechselt werden, damit er die gleiche Wirkung wie am Anfang erzielen kann.


Schlechte Gerüche aus Autopolster entfernen

Wir haben bereits eine umfangreiche Anleitung geschrieben, wie Sie das Sitzpolster reinigen und aufbereiten können. Mittels der Autopolster Reinigung werden Sie die schlechten Gerüche schnell los, besonders wenn sie sich in der Polsterung befinden. Mittels der Reinigung der Polsterreinigungs-Sprays, werden Sie nahezu alle Gerüche schnell los.

Sollten Sie aber den Geruch von Erbrochenen oder Urin in den Polsterungen haben, dann benötigen Sie ein spezielles Reinigungskonzentrat, welche jeden Geruch vernichtet. Der BactoDes Spezial-Geruchsvernichter entfernt wirklich jeden Geruch aus der Polsterung, selbst den hartnäckig zu entfernenden Geruch von Erbrochenen, Urin, oder Hundegeruch. Er sorgt für eine dauerhafte und effektive Entfernung von allerlei Gerüchen aus Haus, Auto, Estrichen, Fliesen und Fliesenfugen sowie Polster und Polstermöbeln. Da er universal einsetzbar ist, machen Sie mit dem kauf garantiert nichts falsch.

Hier können Sie den Geruchsentferner kaufen!

Das BactoDes Spezial wird je nach Anwendungsgebiet mit Wasser entweder 1:1 (Akutbehandlung) oder, je nach Geruchsintensität, bis zu 1:10 (ein Schuss ins Wasser geben) verdünnt. Anschließend behandeln Sie die Polsterungen mit dem Reinigungsmittel und einer Polsterbürste, schon duftet Ihr Fahrzeug wieder in einem angenehmen Duft.

Es gibt auch einen Geruchsentferner von Nigrin, welchen wir empfehlen können. Dieser hat den Vorteil, dass er schon im richtigen Verhältnis gemischt ist und einfach auf die Polsterung eingesprüht werden muss. Der Geruchsentferner saugt die schlechten Gerüche aus dem Polster und eliminiert sie langhaltig. Da die Anwendung kinderleicht ist, können Sie die Autositze auch öfters behandeln. In der Regel reinigen wir die Autopolsterung alle 3 Monate, außer es kommt zwischendurch einmal zu einem kleinen Missgeschick.

Wichtig! Die Polsterungen müssen anschließend gut trocknen! Am besten Sie lassen die Scheiben des Fahrzeuges für einen nachmittag geöffnet, sofern Sie die Möglichkeit dazu haben. Es ist auch ratsam, sich einen Luftreiniger Beutel ins Fahrzeug zu legen. Dieser saugt die Feuchtigkeit auf und verhindert so die Bildung von neuen unangenehmen Gerüchen.


Nikotin Geruch aus dem Fahrzeug entfernen

Generell sollte in keinem Fahrzeug geraucht werden, da es nicht nur schädlich für die Innenausstattung ist, sondern auch den Fahrer ablenken kann. Ungesund ist das ganze natürlich auch noch, aber das ist ein anderes Thema. Dennoch können viele nicht darauf verzichten und rauchen im Fahrzeug. Dem Raucher fällt der Geruch meistens nicht auf, aber den Passagieren. Zudem sammelt sich auf der Windschutzscheibe ein gelblicher Farbfilm, welcher bei der Reinigung der Scheibe mehr Arbeit bereitet.

Reinigen Sie die Polsterung wie oben beschrieben, so werden Sie auch Zigarettengeruch im Fahrzeug schnell los. Auch gibt es spezielle Rauch-Geruchskiller, die den Geruch einfach und schnell eliminieren. Sehr gute Ergebnisse haben wir mit dem Sonax Smoke Ex erzielen können. Neutralisierende Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis dringen tief in die Fasern ein und binden die schlecht riechenden Partikel und sorgen für einen angenehmen Duft im Fahrzeug. Die Gerüche werden im Gegensatz zu herkömmlichen Lufterfrischern nicht überdeckt, sondern neutralisiert. Eine leichte Parfümierung sorgt zudem für langanhaltende Frische. Ideal für den Einsatz im Auto und im Haushalt. Geeignet für alle Polster, Gardinen, Stoffe, Schuhe, Teppiche und Kleider, sowie als Raumspray.

Hier kommen Sie zum Sonax Smoke Ex!

Auch wenn es erstmals als unmöglich erscheint, so lassen sich schlechte Gerüche aus dem Fahrzeug ebenfalls leicht selber entfernen. Mit den Geruch entfernen Tipps riecht Ihr Fahrzeug umgehend wieder wie ein Neuwaagen.

(Visited 127 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.