Hausmittel & Tipps zur Auto Innenraumreinigung

Hausmittel zum Auto putzen im Innenraum

Wie eigentlich überall gibt es auch bei der Reinigung des Auto-Innenraums eine Menge an Hausmitteln, welche wunderbar wirken um den Fahrzeuginnenraum sauber zu bekommen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Hausmittel zum Auto putzen im Innenraum vor…

Wattestäbchen und Pinsel

In Ritzen und Schlitzen setzt sich oft Staub und Schmutz ab. Auch die Lüftungsgitter können leicht verschmutzen und trüben das gepflegte Gesamtbild. Wer sein Fahrzeug richtig aufbereiten will, der sollte sich auch der kaum erreichbaren Stellen annehmen. Vor allem beim Verkauf oder aber bei Liebhaberfahrzeugen ist das ratsam.

Der Aufwand zur Reinigung der etwas versteckten Ritzen und Fugen im Auto-Innenraum ist gering. Denn mit Wattestäbchen und einem Pinsel lässt sich tatsächlich so gut wie jede Ecke reinigen, sei sie auch noch so unerreichbar.

Unserer Meinung nach sollten Liebhaber ihr Auto regelmäßig mit einem Pinsel reinigen. So hat Schmutz keine Chance und der Innenraum sieht gleich viel gepflegter aus.

Pinselset zur Autoreinigung

Hier geht es zu einem Pinselset…

Zeitungspapier

Zeitungspapier ist die Wunderwaffe beim Reinigen von Autofenstern. Um Scheiben wirklich schlierenfrei zu bekommen, hilft das Abtrocknen mit etwas Zeitungspapier. So wird auch die letzte Feuchtigkeit aufgesaugt.

Kleiner Tipps am Rande: Auch hartnäckige Fliegenreste auf dem Kühlergrill oder der Frontstoßstange lassen sich prima mit Zeitungspapier einweichen und späte leicht abwaschen. Befeuchten Sie dazu einfach eine Lage Zeitungspapier und bringen Sie diese auf der Stoßstange auf. Nachdem sie angetrocknet ist, lassen sich die Fliegenreste oft ganz leicht abziehen.

Zeitungspapier als Hausmittel zur Autoreinigung

Das Gefrierfach

Kaugummi aus den Fußmatten zu entfernen kann ganz einfach sein. Legen Sie dazu die Fußmatte in einem Plastikbeutel verpackt einfach in die Gefriertruhe und warten Sie bis alles durchgefroren ist. Danach lässt sich der Kaugummi ganz einfach mit einem Spatel abbröckeln…

Fußmatten fürs Auto - Innenraumaufwertung

Kaffee gegen Gerüche

Schlechte Gerüche setzen sich mit der Zeit im Fahrzeuginnenraum ab. Vor allem in Raucherfahrzeugen oder bei Autos in denen Haustiere mitgefahren sind, kann ein schlechter Geruch im Innenraum festsitzen. Doch auch Feuchtigkeit tut ihr Übriges…

Mit etwas Kaffee im Fahrzeuginnenraum werden die schlechten Gerüche. Eine Schale frisch gemahlener Kaffee, die über Nacht im Auto steht, wirkt oft Wunder. War die Ursache des Gestanks eher klein, sollte das Problem dadurch behoben sein.

Kaffee - Hausmittel zum Auto putzen

Reis

Wie bereits erwähnt, kann Feuchtigkeit eine Ursache für Gerüche und Schimmel im Auto sein. Feuchtigkeit aus dem Auto zu entfernen ist sogar mit einem Hausmittel möglich. Mit einer Schale Reis über Nacht im Innenraum wird die Feuchtigkeit aus der Luft gesaugt. Es ist auf jeden Fall ein Versuch wert. Sollte all das nichts helfen, dann kann man natürlich auch auf professionelle Auto-Entfeuchter zurückgreifen…

Reis gegen Feuchtigkeit im Auto

Shampoo zur Polsterreinigung

Leichte Verschmutzungen auf dem Autositz oder der Rückbank können nicht nur mit professionellen Polsterreinigern entfernt werden, sondern auch etwas Shampoo mit einem Schwamm und Wasser hilft ganz gut. So lange die Flecken nicht zu hartnäckig sind, ist Shampoo zur Polsterreinigung ein gutes Hausmittel.

Shampoo Polsterreinigung Auto

Hier geht es zu gutem Shampoo zur Polsterreinigung…

Welche Hausmittel zum Auto putzen und Reinigung des Fahrzeuginnenraums haben Sie noch auf Lager? Nutzen Sie doch die Kommentarfunktion und verraten Sie Ihre Tricks!

(Visited 65 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.